Bergmann Aktuell

Kriminalisierung homosexueller Handlungen verfassungswidrig

Trinidad und Tobago
Kriminalisierung homosexueller Handlungen verfassungswidrig

Im April 2018 hat der High Court von Trinidad die Sections 13 und 16 Sexual Offenses Act, die homosexuelle Handlungen unter Strafe stellen, für verfassungswidrig erklärt. Darüber, ob die Normen ganz oder nur teilweise verfassungswidrig sind, soll in einer weiteren Sitzung im Juli entschieden werden. Der Generalanwalt von Trinidad kündigte an, gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen zu wollen.

Trinidad+und+Tobago