Bergmann Aktuell

Standesamt und Ausländer – 50. Lieferung

Neu im November
Standesamt und Ausländer – 50. Lieferung
Standesamt und Ausländer – 50. Lieferung

Ende November erscheint die 50. Lieferung von Standesamt und Ausländer. Damit feiert ein für Standesbeamte unverzichtbares Standardwerk Jubiläum.

Erstmals erschien das Werk - es beinhaltet eine auf die Praxis der Standesämter und ihrer Aufsichtsbehörden ausgerichtete Kurzdarstellung ausländischer Rechte - im Jahre 1966, damals noch unter dem Titel »Ausländer beim Aufgebot«. Gründungsautoren waren Erich Mergenthaler und Heinz Reichard. Seit 1973 trägt es seinen heutigen Namen. Nach dem Tod Erich Mergenthalers 1985 wurde Rupert Brandhuber Mitautor, er ist es bis heute. 1987 folgte Dr. Walter Zeyringer Heinz Reichard nach. Von diesem Zeitpunkt an richtete sich das Werk mit entsprechenden zusätzlichen Angaben auch an österreichische Standesbeamte. Auch die Gliederung wurde unter Mitarbeit von Prof. Dr. Murad Ferid und des Verlegers Dr. Wolfgang Metzner neu konzipiert. Nach der 30. Lieferung 2006 schied Walter Zeyringer aus; seit der 31. Lieferung ist Willi Heussler, M Law, Mitautor. Die 36. Lieferung brachte noch einmal Änderungen in der Gliederung, um diese den Bedürfnissen der Praxis anzupassen. Heute wird »StAuA« – so die weithin übliche Kurzbezeichnung des Werkes – nicht mehr nur als Loseblattsammlung angeboten, sondern ist im Rahmen der ElBib auch online verfügbar. Bei allen Änderungen in Form, Struktur und Publikationsform sind Zielsetzung und Substanz über viele Jahre gleich geblieben: Standesbeamten werden für ihre Berufspraxis zuverlässig und leicht zugänglich alle nötigen Informationen zur Behandlung von Personenstandsfällen mit Auslandsbezug gegeben. Diese Funktion erfüllt StAuA seit langem konkurrenzlos.

Die Jubiläumslieferung enthält Neubearbeitungen der Berichte zu Estland, Haiti, Indonesien, Japan, Kuba, Liberia, den Malediven, Malta, Monaco und den Vereinigten Staaten von Amerika; die Berichte zu Ägypten, der Dominikanischen Republik, Griechenland, Indien, der Russischen Föderation, Spanien und der Türkei wurden aktualisiert.

Informationen zu Standesamt und Ausländer