Bergmann Aktuell

Urteil zu Adoption eines aufgrund Leihmutterschaft geborenen Kindes

Singapur
Urteil zu Adoption eines aufgrund Leihmutterschaft geborenen Kindes

In einem am 17.12.2018 veröffentlichten Urteil hat der Singapore High Court (Family Division) die Adoption eines aufgrund einer Leihmutterschaft in den USA geborenen Kindes durch seinen biologischen Vater, einen homosexuellen Mann mit der Staatsangehörigkeit von Singapur, zugelassen. Daraufhin kündigte der Minister für Sozial- und Familienentwicklung, Desmond Lee, an, man werde überprüfen, ob es notwendig sei, den Adoption of Children Act zu ändern. Zwar sei das Kindeswohl in Adoptionsverfahren stets von hoher Bedeutung, es müsse jedoch möglich sein, auch öffentliche Interessen angemessen zu berücksichtigen. Das Ministerium unterstütze die Bildung von Familieneinheiten aus Kindern und homosexuellen Eltern nicht.

Link zum Urteil

Singapur
 

Benutzeranmeldung

Kontakt und Support