Bergmann Aktuell

Verfassungsänderung zu Ehedefinition

Mazedonien
Verfassungsänderung zu Ehedefinition

Das mazedonische Parlament hat am 20.1.2015 mit 72 zu 4 Stimmen einer Verfassungsänderung zugestimmt, die die Ehe als Verbindung von Mann und Frau definiert. Der Vorschlag zu einer noch weiter gehenden Verfassungsänderung, die auch ein Verbot eingetragener Partnerschaften in der Verfassung festgeschrieben hätte, war zurückgezogen worden, nachdem der Europarat erklärt hatte, dass eine entsprechende Regelung mit der EMRK unvereinbar sei.

Schon nach der bisherigen Gesetzeslage sind gleichgeschlechtliche Ehen ebenso wie eingetragene Partnerschaften nicht zugelassen.

Mazedonien